Werbung:

Silent Hill: Doch Comeback in Entwicklung?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Glaubt man aktuellen Gerüchten gibt es gute Nachrichten für alle Silent Hill Fans. Angeblich sollen sich Konami und Sony geeinigt haben und gemeinsam an einem Comeback von Silent Hill arbeiten. Ob das Projekt jedoch exklusiv für PlayStation Konsolen erscheint ist unbekannt. Mindestens erwarten darf man wohl einen zeitexklusiven Release auf PlayStation Konsolen.

Ein Prominentes japanisches Studio soll sich um die Umsetzung kümmern. Gerüchte besagen mal wieder, dass Hideo Kojima persönlich, mit seinen Hideo Kojima Studios sich um die Umsetzung kümmert. Größter Geldgeber für die Entwicklung soll Sony sein.

Eine offizielle Ankündigung der Beteiligten gibt es allerdings noch nicht. Alle halten sich noch bedeckt. Man darf davon ausgehen, dass das Projekt im Rahmen einer größeren Show enthüllt werden wird. Lediglich Konami hatte bereits angeteasert, dass man „bekannte Marken“ wieder mehr fördern wolle. Konami hatte zuletzt eFootball PES 2021 veröffentlicht und viel Kritik für die Umsetzung erfahren.

Entsprechend wenig ist noch über das Silent Hill Comeback bekannt. Im Rahmen des Leaks wird allerdings von einem „Reboot“ gesprochen. Ob Hideo Kojima sein „altes“ Team reaktiviert oder einen weiteren neuen Ansatz sucht? All das wird wohl erst später bekannt werden.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.