Werbung:

Xbox Series X / S: Bei Microsoft wird „etwas großes Vorbereitet“. Viel Geld soll im Spiel sein – konkrete Fakten liefert man jedoch noch nicht.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Microsoft hat kürzlich alle Details zu seinen beiden Next-Gen Konsolen Xbox Series X und Xbox Series S enthüllt und dabei bekannt gegeben, dass in Kürze die Vorbestellungen starten. Ab dem 22 September können interessierte sich eine Xbox Series X zum Preis von 499 Euro oder die kleinere Xbox Series S zum Preis von 299 Euro vorbestellen. Erscheinen werden beide Konsolen dann am 10 November 2020.

Aber auch Microsoft scheint weitere Trümpfe in der Hinterhand zu halten um Käufer schlussendlich vom Kauf einer Next-Gen Xbox zu überzeugen. Der bekannte Redakteur Jeff Grubb hat sich nun offiziell zu Gerüchten geäußert. So sei bekannt, dass im Hintergrund eine große Transaktion läuft. Microsoft soll viel Geld in die Hände genommen haben, allerdings soll es sich nicht um eine Studioübernahme handeln. Konkrete Fakten möchte Grubb nicht nennen.

Die Spekulationen sind aber losgetreten und es wird vermutet, dass Microsoft ein weiteres Mal in einen zeitexklusiven Titel investiert haben könnte. Welcher? Das bleibt vorerst unbekannt. Sicher gilt jedoch, dass mit dem Geld ein weiteres Mal der Xbox Game Pass gepuscht werden soll. Und so könnte ein heiß ersähnter Titel direkt zum Start im Xbox Game Pass landen.

Sobald wir alle Details kennen, melden wir uns mit Fakten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.