Werbung:

PlayStation 5: Keine guten Nachrichten! Muss der Preis doch höher angesetzt werden?

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Glaubt man aktuellen News der renommierten Publikation Bloomberg wird der Preis der PlayStation 5 deutlich höher ausfallen, als einigen gefallen dürfte!

Laut Bloomberg war schon die PlayStation 4 am ersten Tag ein Verlustgeschäft. Sony hatte damals einen Herstellungspreis von 381 Dollar. Händlermargen trieben den Preis dann auf 399 Dollar. Es soll mehrere Monate gedauert haben bis Sony einen Gewinn bei dem Verkauf der PlayStation 4 erwirtschaftet hat.

Berechnung von Blomberg wird die Herstellung einer PlayStation 5 Konsole im besten Falle 450 Dollar kosten. Daher sei ein Preis von 500 Dollar – aufwärts – realistisch. Ein preis von 399 Dollar hingegen sei unrealistisch, da schon der Preis von 500 Dollar mehr oder weniger kein Gewinn einbringen wird.

Darüber hinaus gibt es aktuell bedenken, ob 500 Dollar überhaupt realistisch bleiben. Preise von Einzelteilen steigen aktuell wegen Knappheit in die Höhe.

Quelle