Werbung:

Bleeding Edge: Die Vorfreude auf Microsoft’s nächstes First Party exklusiv dürfe nun ordentlich steigen!

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Die Mannen von Ninja Theory sind mittlerweile Teil der Xbox Studios bei Microsoft. Ihre Aufgaben ist das Unterhalten des Xbox Game Pass mit neuen Spielen. Zahlreiche Studios wurden zu diesem zweck übernommen und solen möglichst im 3 Monat’s Turnus ein neues Spiel veröffentlichen.

Bei Ninja Theory steht als nächstes die Veröffentlichung des Brawler Games Bleeding Edge vor – ein Multiplayer Spiel. Da Bleeding Edge bereits am 24 März 2020 erscheinen soll, hat man nun ein paar mehr Informationen bezüglich Transaktionen im Spiel gegeben. Laut der Entwickler möchte man komplett auf Mikrotransaktionen im Spiel verzichten. Jeder Spieler kann sich alle kosmetischen Items im Spiel verdienen.

Es kam ein wenig aufregung auf, da Spieler sich ein Punk Pack zum eigentlich Spiel dazubestellen können. Aber auch hier gilt, dass sämtliche Items im Spiel durch pure Spielleistung freigeschaltet werden können.

Schon am 14 Februar soll vor der offiziellen Veröffentlichung auf Xbox One und Windows 10 PC’s eine Beta stattfinden, bei der ihr den Titel vorab ausprobieren könnt. Details dazu findet ihr hier.

In einem neuen Q&A Video beantwortet man darüber hinaus einige Fragen zum Spiel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.