Werbung:

Microsoft: Einige übernommene Studios sollen Microsoft ein „starkes Singleplayer-Spiel“ Line-Up verschaffen.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Microsoft ist dabei eine neue Sparte aufzubauen die sich Xbox Game Studios nennt und relativ frisch gegründet wurde. Der weg ist ziemlich langwierig, denn Spielerstellung ist keine Sache die man mal eben umsetzt. Darüber hinaus muss sich das neue Entwicklernetzwerk erst einmal einfinden. Daher womöglich der Eindruck, dass trotz großen Neuigkeiten wenig passiert.

Doch Phil Spencer hat sich nun erneut positioniert und dabei auch mal konkrete Pläne genannt. Demnach möchte man nicht nur regelmäßig für neue Spielerlebnisse sorgen, sondern auch starke Singleplayer-Spiele von First Party Herstellern bieten.

Bleibt nur offen wann wir mit den ersten Früchten der neuen Studios rechnen können. Möglicherweise gibt es schon auf der Gamescom weitere Ankündigungen?