Werbung:

Activision vergleicht seine Call of Duty Marke mit dem Marvel und Star Wars Universum und sagt, dass Call of Duty mehr Umsatz einfährt als beide Marken zusammen an der Kinokasse.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Activision hat heute eine reißerische Pressemitteilung umhergeschickt. Darin geht man darauf ein, wie erfolgreicht Activision Call of Duty marke im vergleich zu den unglaublich großen marken von Marvel und Star Wars einfährt. Die Aussage ist nämlich, dass die Call of Duty mehr Umsätze einfährt, als die Star Wars und Marvel Marke zusammen.

Allerdings rechnet man sich das ganze ziemlich schön, denn gezielt vergleicht man sich hier mit den Erlösen der Kinotickets. Die Vermarktung Digital, Blu-ray, Franchise und co fällt völlig raus. Und der Vergleich ist schon deshalb unfair, da ein Kinoticket grade einmal ~6 bis 10 Euro kostet und ein Videospiel zu Beginn 70€.

Schon gelesen?
Star Wars: Ehemaliges Visceral Games – dass eigentlich von EA Vancouver weiter entwickelt werden sollte – soll endgültig gecancelt sein – sagen mehrere Quellen.

Dennoch bringt Activision mit Call of Duty unglaublich Umsatzzahlen. Allein Call of Duty Black Ops 4 soll zum Launch mehr als 500 Millionen Dollar eingespielt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.