Kingdom Come Deliverance: Artikel spricht über dramatischen Spielerrückgang auf PC – Entwickler enttarnt dies als Fake.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry


Kingdom Come Deliverance ist seit einigen Wochen im Handel erhältlich. Zumindest auf dem PC wird nun von einem dramatischen Spielerrückgang gesprochen. Allerdings scheinen die Fakten nicht richtig zu sein.




Kingdom Come Delierance hat weiterhin viele Spieler

Nach der Veröffentlichung des Artikels hat sich Kingdom Come Deliverance Entwickler Daniel Vavra zu Wort gemeldet und die Meldung dementiert. So spricht er von einer „normalen Entwicklung“ des Spielerrückgangs. Vor zwei Tagen seien es noch 5000 gewesen, vor zwei Wochen noch 7000 Spieler. Die gezeigten 3500 Spieler seien nicht richtig und erst recht nicht ein Einbruch von 95%.


Man erklärt weiter, dass man in der Statistik mit anderen Singleplayer-Game nahezu identisch steht. Man habe deutlich bekanntere Marken übertroffen, weshalb Kritiker nach Hause gehen sollen. Es gibt nichts zu sehen.

Schon gelesen?
Ghost’n’Guhls Fans aufgepasst. Der Indie verschnitt Fox’n’Forests steht auf PS4, Switch und PC bereit! Xbox Fassung folgt.