Werbung:

Halo The Master Chief Edition im Singleplayer Test

Autor des Artikels: Steven Wilcken

halo-master-chief-collection1

Heute morgen ist das Embargo gefallen. Nach einem kleinen Test-Marathon hab ich mich dazu entschieden zwei Tests online zu bringen. Im ersten Test handle ich alle Inhalte und den Single-Player von Halo ab. In einem zweiten Test werde ich noch einen Kurztest zum Multiplayer-Modus abliefern. Bisher war es einfach noch nicht möglich Spieler zu finden. Zu wenige besitzen derzeit das Spiel.

[b]Der heilige Gral der Shooter[/b]
Zugegeben. Für mich ist es gar nicht so einfach einem Halo gerecht zu werden. Ich besaß Halo nie und hatte weder großartig mit der Welt zu tun, noch hab ich das mal irgendwo nebenbei Spielen können. Allerdings wird man als Videospiel-Interessierter immer wieder mit der Halo Welt konfrontiert. Nicht umsonst gehört es zu den größten Spielen unserer Ära und mit der Master Chief Collection setzt Microsoft diesem Nachlass ein grandioses Denkmal! Noch nie hatte ein Spiel so viele Inhalte, die auch noch so konsequent und intelligent zusammengefügt wurden.

halo2remaster_610[1]

[b]Der Weg zur Legende[/b]
Der Grund warum Halo so einzigartig ist, liegt an dem Umstand, dass damals jeder Shooter auf der Konsole belächelte. Unspielbar hies es! Shooter sollte ein PC Genre bleiben, wenn es um einige Kritiker ging. Doch Bungie zeigte damals, dass Shooter sehr wohl auf Konsole funktionierten und entwickelte einige neuartige Steuerungskonzepte und die Autoregenierungs-Funktion, die anschließend hundertfach kopiert wurde.

[b]Halo 1-4[/b]
Statt uns mit Spielediscs zu erschlagen, haben alle Halo Teile ein einziges Menü dass sie sich teilen. Damit jeder Spieler dennoch klar erkennt, welches Spiel er grade angeht, hat man verschachtelte Menüs gebaut. In dem ersten Abschnitt entscheidet man sich ob man die Kampagne, den Multiplayer, Extras, etc. nutzen möchte. Im zweiten Schritt werden uns die Inhalte nach Spiel oder die zusätzlichen Inhalte aufgelistet und wir können ganz klar wählen, welches Spiel wir angehen möchten. Auch Multiplayer Maps werden klar ihren Spielen angeordnet. Gleichfalls können wir aber auch immer sagen, dass das Spiel für uns entscheiden soll, welche Map oder Mission wir spielen.

e3-2014-halo-2-anniversary-cairo-station-chief-hero---home-54f92340b87a48fdb790c9ad11e798c1-1409434779281[1]

[b]Kampagne[/b]
Die Kampagne können wir dabei alleine oder im Ko-op angehen. Halo 1 uns 2 mit bis zu zwei Spielern, Halo 3 und 4 sogar mit bis zu 4 Spielern. Gespielt werden darf sowohl Online, als offline via Splitt-Screen. Im Splitt-Screen kann man allerdings allgemein nur zu zweit spielen. Dabei hat Microsoft diverse neue Herausforderungen eingebaut. Missionen müssen nicht in der Reihenfolge angegangen werden, sondern können frei gewählt werden. Dabei misst das Spiel unsere Fertigkeiten und zeigt uns an wie gut wir waren. Am Ende können wir uns ständig verbessern und gegen uns selbst antreten.

[b]Halo 2 Anniversary[/b]
Das Highlight für jeden Spieler dürfte allerdings Halo 2 Anniversary sein. Mit pingeliger Detailwut hat 343 Industries sich hingesetzt und die Grafik enorm hochgeschraubt! Auch der Sound wurde nochmal kräftig überarbeitet. Der Soundtrack ist wie im ganzen Spiel natürlich grandios! Abgesehen von dem Missionsdesign mag man kaum glauben das man dort ein 10 Jahre altes Spiel auf der Xbox One spielt. Desweiteren wird mit Halo 2 Anniversary über sogenannte „Terminals“ eine Brücke zu Halo 5 geschlagen. Durch Zwischensequenzen werden wichtige Charaktere für Halo 5 eingeführt und die Rahmenbedingungen für den Titel geschaffen.

Halo-The-Master-Chief-Collection-Trailer-zeigen-Halo-1-und-2-1[1]
[b]Einzigartige Spielbarkeit[/b]
Und damit nicht genug, denn 343 Industries hat dafür gesorgt, dass alle Titel die aktuellsten KI Fortschritte aus Halo 4 erhalten. Und hier fühlt sich Halo herrlich intensiv an. Gegner gehen in Deckung. Kommen seitlich. Tragen extras die uns dazu zwingen agil zu sein und gleichfalls gutes Aiming zu beweisen. Viele Shooter-Kollegen sollten Halo genau studieren, denn rein Shooter-Mechanisch gehört der Titel mit Abstand zu dem Besten, was die Branche zu bieten hat.

http://www.youtube.com/watch?v=wPMXz7MwzW4

Das sagen unsere Redakteure zu Halo The Master Chief Collection

[quote]Fazit: Halo The Master Chief Collection ist ein Monstrum, dass seine Fans vermutlich für Monate, wenn nicht sogar Jahre unterhalten wird. Noch nie gab es so viele Inhalte. Klar – alles ist aufgewärmt und gab es irgendwo schon mal. Doch 343 Industries hat sich auf der Arbeit nicht ausgeruht und hat das ganz in ein Paket gesteckt. Zusätzlich hat man für neue Herausforderungen gesucht. Ältere Titel optimiert. Halo 2 komplett überarbeitet und eine Brücke zu Halo 5 geschaffen. Klar – vor allem Halo 1 und 2 sind sehr alt und tatsächlich war es schwierig für mich mit diesen Titeln warm zu werden, da das Missionsdesign mittlerweile deutlich veraltet ist.  Doch mit jedem aktuellen Halo Titel kam ein Teil von diesem genialen Spielgefühl auf, so dass ich als Halo Neuling zumindest den Ansatz verstehe, weshalb Halo bis heute zu den besten Shootern zählt. Ich für meinen Teil freu mich nun enorm auf Halo 5, dass für Halo Neulinge vermutlich der beste Einstieg in die Saga wird. Außerdem bin ich schon sehr gespannt meine ersten Multiplayer-Matches in der Halo Master Chief Edition hinter mich zu bringen.[/quote]

Das sagen unsere Mitglieder zu Halo The Master Chief Collection