Grand Theft Auto 5 im Test

GTA V

Los Santos ruft uns noch einmal. Über ein Jahr nach dem Erstlingswerk auf PS3 und Xbox 360 erscheint das Spiel in einer Remastered Version auf PlayStation 4 und Xbox One. Da stellt sich die Frage ob man ein aufgewärmtes Spiel bei all der derzeitigen Konkurrenz überhaupt benötigt? Was Anfang des Jahres aufgrund mangelnder Alternativen super war, klingt zunächst im derzeitigen Moment überflüssig? Doch weit gefehlt! Wir verraten euch im Test, weshalb ihr GTA 5 auf Next-Gen unbedingt ausprobieren solltet.

Mehr als 1080P
In dieser Generation durften wir ja schon so einige Remastered Spiele erleben. Bei der großen Anzahl an Titeln die auf den Markt geworfen werden, mag man schnell dazu tendieren, dass das alles doch nur Abzocke ist. Rockstar Games macht seinen Namen aber alle Ehre und bringt eben nicht nur einfach ein Grafikupdate, sondern erweitert GTA 5 um sinnvolle Funktionen, die teils das gesamte Spielerlebnis verändern.

GTA-5-5[1]

Ego Ansicht
Ab sofort können Spieler die Stadt von Los Santos nämlich aus der „Ich“-Perspektive erleben. Natürlich darf man ebenfalls weiterhin mit der Third-Perspektive durch die Stadt streifen. Statt wie manch andere Firma aber einfach lieblos eine Kamera zu setzen und dem Spieler das Ganze als tolles Feature zu verkaufen, merkt man mit welch Hingabe Rockstar Games sich dieser Aufgabe hingegeben hat. Es sind Kleinigkeiten, die den Unterschied machen und den neuen Ego-Modus authentisch wirken lassen. So hat man sich ganz genau Gedanken darüber gemacht, welche Bewegungen in welchem Moment, wie ablaufen sollten. Man schafft es allein durch Kameraführung der Ich-Perspektive den Spieler in das Spielgeschehen zu ziehen und das gezeigte Authentisch wiederzugeben. Es macht unheimlich viel Spaß sich in der neuen Ego Ansicht in Unfälle verstricken zu lassen und durch die Lüfte gewirbelt zu werden. Auch die neue Cockpit-Ansicht in Autos wurde von Rockstar-Games liebevoll gestaltet.

Realismus beim Auto
Interessant ist auch, dass Autofahren eine ganz neue Dimension einnimmt. Auf der Straße haben sich Wagen zwar schon immer ein wenig Unterschieden. In der Ego-Perspektive nimmt das ganze nun aber neue Dimensionen an. Es macht schon optisch einen großen Unterschied, ob wir einen Sportwagen nutzen und fast am Boden kleben. Oder doch eher einen Transporter nutzen und so deutlich mehr Umsicht haben. Vor allem auch deshalb, weil Rockstar von uns in der Ego-Perspektive verlangt, dass wir uns wie in einem echten Auto verhalten. Schulterblick inklusive.

GTA-5-3[1]

Liebe zum Detail
Ja auch grafisch hat sich viel getan. Listigerweise merkt man das im ersten Moment gar nicht. Denn natürlich sieht man dem ein oder anderen Objekt an, dass es aus einem Spiel stammt, das ursprünglich auf der PS3/Xbox 360 veröffentlicht wurde. Wer allerdings die Last-Gen Version besitzt und mal beide Versionen genauer miteinander vergleicht, erkennt welch große Unterschiede die Next-Gen Version in Sachen Optik aufweist. Es fängt schon bei der Weitsicht an, die uns nun eine unheimlich detaillierte Stadt aufzeigt. Wenn man auf die umliegenden Gebirge ausweicht kann man noch Kilometerweit entfernt die Autos fahren sehen. Oder aber die Lichteffekte, die nun für wundervolle Schattenwürfe und Wassereffekte sorgen. Beeindruckend wird GTA 5 bei Nacht. Hier zeigt sich dass jedes Scheinwerferlicht in Echtzeit berechnet wird und nicht nur simuliert ist. Außerdem wirken die ganzen Lichtpunkte, die wir in Kilometerweiter schimmern sehen.

Mehr Objekte
Doch nicht nur die Weitsicht und Optik wurde deutlich verbessert. Dank der Next-Gen Power kann GTA 5 nun deutlich mehr Objekte darstellen. So gibt es nun richtige Vegetation in Form von Halmen, Blumen, Büschen und co. Außerdem ist die ganze Stadt deutlich belebter. So sind große Verkehrsstraßen deutlich mehr befahren. Auch treiben sich an Hotspots mehr Menschen auf den Bürgersteigen herum. Tiere besitzen nun ebenfalls ein deutlich realistischeres Fell.

GTA-5-11[1]

Alles wählen, nur kein Deutsch!
Das Beste ist aber die Umsetzung durch die Rockstar Programmierer. Grade die Ego-Perspektive darf der Spieler sich anpassen und kann in den Optionen alles Mögliche von Steuerung, über Kameraverhalten und Effektausblendung einstellen. Super! Allerdings lässt uns Rockstar noch immer nicht die Wahl ob wir das Spiel lieber mit deutscher oder englischer Sprachausgabe haben wollen. Schon klar. Rockstar Games hat erklärt, dass man nur so sicher gehen kann, dass das Spiel diese großartige Atmosphäre versprüht. Jedoch geht es einen großen Teil der deutschen Spieler so, dass man diese Atmosphäre gar nicht begreifen kann, da einfach Praxis mit der englischen Sprache fehlt. Bei einem Spiel dieser Größenordnung sollte dies doch wohl möglich sein!?

http://www.youtube.com/watch?v=mxJCBgcX_jk

Unsere Redakteure sagen zu Grand Theft Auto 5

Fazit: Ja! GTA 5 ist kein einfacher HD Port. Es hat lange gedauert bis überhaupt eine Ankündigung kommt. Wer das Spiel mit der Version der letzten Generation vergleicht, kann nachvollziehen, weshalb das so lange gedauert hat und das in die Next-Gen Version nochmal hunderte von Arbeitsstunden geflossen sind. Kritik an diesem Spiel zu bringen ist kaum möglich. Alles was man aufzählen kann sind persönliche Meinungen oder Erbsenzählerei. Das bislang beeindruckteste und vermutlich beste Open World Spiel ist dank einer deutlich Erweiterung für Next-Gen Konsolen noch ein gutes Stück besser geworden. Rockstar Games hat die Messlatte noch ein Stück höher gelegt!

-Avanar

Unsere Mitglieder sagen zu Grand Theft Auto 5


Unsere Wertung
  • Wertung
Unsere Wertung10.0

[+] Offene Welt mit unglaublich vielen Möglichkeiten
[+] Zu Fuß, auf Wasser oder in der Luft
[+] Zahlreiche Geheimnisse
[+] Noch bessere Optik
[+] Ego-Perspektive die glaubhaft integriert wurde
[+] Cockpitansicht bei Fahrzeugen die den Unterschied aufzeigt
[-] Immer noch keine deutsche Sprachausgabe

Categories

22 thoughts on “Grand Theft Auto 5 im Test

  1. Aralakh Reply

    Sorry, falls ich hier Hass auf mich ziehe, aber der Minuspunkt mit der deutschen Sprachausgabe wiegt für mich sehr schwer (ja, ich kann nicht perfekt Englisch).

    Ich habe von PC-Games (glaub ich) ein Grafik-Vergleichs-Video (Xbox One vs. PS4) gesehen – das sah jetzt nicht so gut für die Xbox One aus. Was mich ehrlich gesagt stark verwundert. Stimmt es wirklich, dass es Grafikunterschiede gibt?

    • McDreamy

      es ist natürlich für manche blöd weil die eben nicht so gut Englisch können aber man muss GTA da verteidigen.
      die sind mit der Synchro nicht wie andere die sich irgendwelche Synchronsprecher holen wo das vollkommen unauthentisch und einfach nur scheiße wirkt.
      gerade bei GTA V sind die auf die Straße gegangen und haben sich Leute gesucht die in das Profil der Leute passen
      http://www.gamezone.de/screenshots/667×375/2013/09/gta_5_sprecher-pc-games.jpg

      natürlich wäre es für uns bzw für euch besser aber da RG sowas auch wirklich perfekt machen würde wäre es ein viel zu großer Aufwand für die paar 100 die es wirklich stört

    • Aralakh

      Ich bin mir sicher, dass es weit mehr als 100 Leute sind – so nimmt man es als gegeben hin. Bestünde die Möglichkeit, würden sicher viele auf deutsch umschalten. Aber ja, die die Möglichkeit besteht ja nicht.

      Oft sind die deutschen Synchros nicht so schlecht, wie man pauschal gerne behauptet. Aktuell zB bei Dragon Age 3 – da hört man viele bekannte Stimmen aus Serien – zB Delenn von Babylon 5.

  2. Thorsten Reply

    Ich finde das mit der fehlenden deutschen Sprachausgabe auch ätzend. Ist schon sehr schwer Tips links oben zu lesen, den Untertitel unten zu verfolgen und dann auch noch das Spielgeschehen zu kontrollieren. Das ich mit meinem Laienenglisch dann von der Story unter Umständen wichtige Schlüsselszenen nicht mitbekomme motiviert mich nicht gerade zum weiterspielen. Jetzt liegt es erst mal in der Ecke und FC4 hat klar Vorrang.

    • Aralakh

      Das geht einem Freund von mir genau so. Es ist oft schon mit deutscher Sprache schwer, bei heftigen und langen Schießereien einer Story zu folgen 🙂

  3. -SIC- Reply

    Eine deutsche Sprachausgabe wäre wirklich mal angebracht, am besten eine die man optional einstellen kann.

    Ich habe auch gelesen, dass die Xbox One Version in manchen Situationen stabiler laufen soll, dafür aber weniger Details in der Natur bieten soll!

  4. Anonymous Reply

    Aber das macht doch gerade GTA V aus! Wenn man die Dialoge ins deutsche Übersetzen würde, ging die ganze Atmosphäre verloren. Das macht für mich GTA V aus. Ich finde hier wird auf hohen Niveau gemotzt.

    • Aralakh

      Motzen auf hohem Niveau – womöglich, aber auch zurecht. Ein Freund von mir meinte auch immer, dass ich besser Englisch lernen muss. Ich wollte es ihm dann beweisen und schaute ihm beim GTA-Zocken zu. Nach Video-Szenen und nach Schießereien fragte ich ihn dann, was die jetzt gesagt haben – worum gehts? Er konnte mir das oft nicht beantworten und gab dann zu, dass er auch gerne mit deutscher Sprache spielen möchte – für den 1. Durchgang und dann später auf englisch. War jedenfalls für mich eine Genugtuung wegen seinen „lern besser Englisch“-Sprüchen 😎

  5. -SIC- Reply

    Mag sein, dass bei einer deutschen Synchronisation etwas vom „Witz“ verloren ginge aber das nur für die, die fließend Englisch sprechen. Alle anderen, die „nur“ normales Schulenglisch oder weniger beherrschen, würden das gar nicht merken. Wie Aralakh schon beschrieb verstehen wohl die wenigsten den kompletten Sinn der Dialoge und vorallem der Situationskomik, so würde doch eine optionale deutsche Sprachausgabe eine Perfekte Lösung darstellen und alle zufriedenstellen, voraus gesetzt die deutsche Sprachausgabe würde dem Spiel gerecht werden natürlich!

  6. Koenigsmord Reply

    Vorab, ich habe es damals auf PS3 gehabt und durchgezockt und nun auch auf PS4 gekauft.

    Also kannte ich das Spiel und wusste genau was mich erwartet.

    2 Punkte habe mich bewogen, dass Teil zu kaufen: First Person und Grafik.

    Von First Person bin ich überzeugt und find ich super passend.

    Von der Grafik bin ich mega enttäuscht.

    Ich hab solche Sachen wie… Next Gen fängt mich GTA5 erst an und, GTA5 auf der PS4 hat auch als Remake in Sachen Grafik keine Konkurrenz etc….gelesen und dachte mir….wow da geht einiges.

    Das null Antialiasing macht das Spiel ao unschön, trotz 1080p…

    Die Texturen in der Ferne sehen manchmal aus wie auf PS2..ernsthaft…nicht übertrieben.

    Das gleiche Phänomen hat Unity derzeit.

    Was auch einfach nur billig aussieht.

    Es gibt immer Momente in denen man sagt, wow cool sieht nice aus….aber größtenteils einfach nur..Flackerbild mit Billigtexturen…Outdoor.

    Trotzdem spiele ich es seeeehr lange, wenn die Heists endlich kommen 😉

    • Avanar Post author

      Dann haben wir zwei unterschiedliche Spiele gespielt :-D… Ich bin ja wirklich sehr kritisch was Technik, Auflösung und so weiter angeht. Aber GTA 5 sieht top aus. Du darfst nicht vergessen, dass das Spiel ursprünglich auf PS3/Xbox360 Konsolen optimiert wurde.

      Es ist schlichtweg unmöglich einen vollwertigen Next-Gen Titel daraus zu machen, weil dann die komplette Engine neu geschrieben werden müsste. Man hat mit den Mitteln die waren bestmöglich optimiert und ein sehr stimmiges gesamtkonzept hinbekommen.

      Was ferne etc angeht muss man noch zusätzlich erwähnen. Assassins Creed und GTA 5 sind Open World Games. Du kannst das nicht mit üblichen „Schlauchlevel-Games“ vergleichen. Dort kann man die „Optik“ und das „Artdesign“ auf perfektion trimmen, so das man sich als Spieler denkt, boah sieht das alles geil aus!

      Assassins Creed und GTA 5 sind halt open world. Dort alles perfekt zu trimmen ist vermutlich eine Lebensaufgabe.

      Wie wichtig es ist objekte passend zu platzieren beweist schon die fotografie. Es gibt Bilder da denken wir – boah sieht das gut aus. Und es gibt Bilder die leienhaft aussehen. Ich schätze genau diesen Effekt hast du an vielen stellen 😉 Im übrigen hat ich glaube picasso das ganz auch mal genauer studiert… hat irgendwie was mit maßen zu tun die mit der größe des menschen du multiplizieren sind :-D… da ist dieses berühmte bild entstanden … mit der anatomie des menschen 😉

  7. Koenigsmord Reply

    Thema deutsche Sprachausgabe:

    Ich kann solche Sachen wie : Original ist besser nicht mehr lesen.

    Es ist richtig hier einem Kritikpunkt anzubringen.

    Original mag gut sein aber bei einer spiel das mehr als 1 Milliarde in 1 Woche umsetzt kann ich es verlangen, die Sprache meiner Wahl zu haben.

    Es gibt so viele deutsche Elite Sprecher, da wage ich zu behaupten, die könnten mit den originalen mithalten.

    Und wenn nicht….ich will beim Auto Fahren nicht lesen….ich kann gut Englisch, aber das leise, schnelle und umgangssprachliche:“ Nigga ey yo „gebrabbel ist einfach zu heftig.

    Wer original mag, der soll ea wählen, aber gebt den anderen wenigstens die Option.

    Ich zb entscheide mich auch gerne mal für eine schlechte Sprachausgabe, wenn es für mich dadurch entspannter wird.

    Es geht nicht immer um gut oder schlecht…

  8. Forthencho Reply

    Ich kann zwar zu GTAV auf NextGen nichts sagen, aber AC:Unity sieht absolut vernünftig aus. Keine Ahnung was die Leute mit dem Spiel haben, denn Ubisoft hat hier wieder gut den Anschluss gefunden an eine fast schon tote Marke.

    Egal…deutsche Sprachausgabe:
    Ich spreche auch ein durchaus gutes englisch, aber auch ich finde, dass Akzente, Stil-Sprache usw. es einfach während des Fahrens oder in einer Schießerei zu schwierig machen, bei allem mitzukommen.
    Andererseits würden diese englischen Akzente und Sprachstile im deutschen niemals so gut rüberkommen. Kommt irgendwie nicht mehr authentisch, wenn sich die beiden schwarzen Gangster in der Lowrider-Karre anhören wie der bayrische Waldschrat. Überspitzt, aber ich denke es ist klar was gemeint ist.

    Und sorry, es gibt einfach Situationen, in denen das englische Original besser ist. Was nicht heißen soll, dass eine Synchro was schlechtes ist…auch die kann super gut und besser als das original sein (z.B. der Joker in The Dark Knight). In den jeweiligen Fällen muss man sich halt entscheiden. Bei GTA würde ich mich immer für die englische entscheiden…die überwiegt für mich.

  9. Rage Da Psycho Reply

    Ich kann jedem verstehen der lieber deutsche als englische Sprachausgabe haben will.

    Ich persönlich würde zwar das meiste mit meinem Schulenglisch locker noch verstehen, doch schalte ich in 90% der Falle lieber auf deutsch aus Faulheit die Texte im Kopf zu übersetzen.

    Aber GTA 5 ist auf deutsch nahezu unmöglich.
    Ich kann mir nicht vorstellen das der beste Syncrosprecher der Welt nur ansatzweise das hinbekommt.

    Den das meiste das gesprochen wird ist einfach nur Slang.
    Selbst wenn ich unten manchmal mitlese muss ich oft feststellen das der Text sehr weit Sinngemäss ist.

    Ich bin aber auch der Meinung das GTA 5 eigentlich mit „normalen“ Schulenglisch verstanden werden sollte.
    Zumindest das Meiste.

    Wie schon erwähnt , wurden da die Leute extra auf der Straße gesucht um es so authentisch wie möglich rüber zu bringen.

    Wer soll zb. Franklin spielen?
    Ein 19 Jähriger aus Kreuzberg?
    „Hey voll krass weischt hab isch deine Mudda ge********t !“

    „Yo Brudi komm lass ma in die coola BMW 316 Runde drehn, so mit tiefer und die schwarza Stahlfelsche druf “

    Ne besser ned 😀

  10. Koenigsmord Reply

    Naaaa komm, Franklin kann genauso gut von Andreas Fröhlich gesprochen werden.

    ZB. hat er damals schon Ice Cube in Boyz in the Hood gesprochen.

    Also etwas Drama Queen ist Dein Text dann doch schon 😉

    Natürlich kann ein Ausländer wie wir selten eine Ausländische Sprache authentisch rüber bringen, selten heisst aber nicht nie.

    Es gibt diese ganzen Englisch Sprache Fanatiker, die grundsätzlich deutsch scheisse finden.

    Ich glaube zu denen gehörst Du nicht.

    Aber „Brudi“ und so ein KC Rebell und Summer Cem Gelaber wirkt schon bei Deutschen in Deutschland lächerlich;-)

    Wenn die Deutschen was drauf haben, dann Motoren bauen und synchron Sprechen.

    Etwas gehyped sind die GTA Sprecher ja schon, super gut aber nicht unersetzbar.

    Da gibt es schon so einige Stimmen, die da den Thron ebenbürtig erklimmen können.

    Also ich geb Dir teilweise Recht, jedoch auch nur teilweise.

    Jeder der sagt, es wäre unmöglich GTA ins deutsche zu bringen, dem glaube ich nicht.

    Viel Arbeit und etwas viel Aufwand .. ja…unmöglich ? Nein

  11. Gothza Reply

    Diese Thema ist ja für die Fische.. Tatsache ist wenn es die Option Deutsch geben würde, würden sich viel Leute freuen und einen der die Sprache nicht will soll Englisch einschalten :D.

    Übersetzen kann man alles wenn man will oder lacht keiner bei amerikanischen Sendungen? (Two and a half man usw.)
    Es wird auch dort wohl nicht alles eins zu eins übernommen ;).

    Es ist wie bei den neuen Autos einige ärgern sich das es immer weniger und kleinere ablageflächen gibt.
    Der große Haufen schreit ist doch egal wer will ne 2liter Flasche in der Fahrertür…
    Ich stimme da zu aber wem tut es weh wenn doch eine 2liter Flasche rein passen würde ? Es gibt nur welche die zufriedener sind Punkt.

  12. Aralakh Reply

    Großes Lob an die Community!
    Ich war schon bei vielen Englisch-Deutsch-Diskussionen dabei – noch nie ging es so erwachsen und fair zu wie hier – Respekt.

    Gothza bringt es auf den Punkt (allerdings wird dieser Punkt oft von Deutsch-Hatern irgendwie nicht akzeptiert): „Tatsache ist wenn es die Option Deutsch geben würde, würden sich viel Leute freuen und einen der die Sprache nicht will soll Englisch einschalten.“

    Würde man dies umsetzen, gäbe es sicher kein Problem. Jeder stellt es so wie er will und gut ist es.

    Ich finde es jedenfalls vollkommen richtig und auch mutig, dass Avanar in seinem Test diesen Punkt angesprochen hat – das liest man nicht so oft.

  13. Rage Da Psycho Reply

    Naja ich finde bei den neueren Autos weniger die zu kleinen Staufächer schlimm.
    Mehr jedoch die kleinen Motoren .
    Im Moment sind wir auf nen Level wo gefühlt der größte Motor der 2l Diesel ist.

    Offtopic ftw :mrgreen:

    • Aralakh

      hehe OT aber durchaus interessant. Im MT-Forum findest du millionen Postings dazu 😀 ich habe in meinem aktuellen Auto auch einen Downsize-Motor und bin damit total zufrieden. Turbo-Benziner. Einfach klasse! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.