Werbung:

Ubisoft grenzt Releasedates seinre Top Titel „Avatar“ und „Skull & Bones“ ein.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die Frühe Sommerzeit steht seit Jahren für die Zeit, in der alle großen Videospielfirmen ihre neuen Projekte ankündigen und bekannte Projekte mit Releasedaten versehen. Auch Ubisoft hat bereits Pläne die zeitnah verkündet werden sollen. Im neusten Geschäftsbericht hat man nun schon mal Aktionäre näher darüber informiert, welche Projekte als nächstes folgen werden.

Demnach scheinen die Entwicklungen des Multiplayer-Piratenspiels „Skull & Bones“ sehr weit fortgeschritten. Außerdem ist schon länger bekannt, dass im Zusammenhang mit dem Kinofilm „Avatar The Way of Water“ auch eine Videospielumsetzung der Marke von Ubisoft Massive erscheinen soll.

Beide Titel sollen laut Geschäftsbericht bis Ende März 2023 erscheinen. Der März des Jahres leitet immer den Abschluss des Geschätsjahres ein.

Neben diesen beiden Spielen ist im Geschäftsbericht zu lesen, dass „weitere Premium Spiele“ sowie „Free to Play“ Titel geplant seien, die noch in diesem Geschäftsjahr bis März 2023 erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.