Werbung:

Sony’s Antwort auf den Xbox Game Pass? Zusammenarbeit mit Netflix?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Microsoft hat mit dem Xbox Game Pass ein Programm aufgebaut, dass mittlerweile viele Anhänger gefunden hat. Vor allem jedoch wächst die Zahl der Fans des Abodienstes, denn Spieler erhalten für einen fixen Preis sehr gute Spiele und können zum planbaren Tarif großartige Videospiele genießen!

Das bringt Sony ein wenig in Zugzwang, denn dort beruft man sich bislang nur, dass ein Xbox Game Pass Modell sich mit den PlayStation Studio Produktionen nicht rechnet. Zu Teuer seien die Produktionen. Im übrigen auch etwas, dass auch schon Phil Spencer mehrfach betont hat: „Produktionen nach Sony Vorbild seien zu teuer um sie über den Xbox Game Pass zu bezahlen“.

Allerdings könnte Sony nun doch eine Antwort in Zusammenarbeit mit Netflix planen. Dem Dataminer Steve Moser ist beim durchforsten der iOS-App des Streaming-Dienstes etwas aufgefallen. So finden sich darin Hinweise auf den DualShock, Ghost of Tsushima und ein Logo für „N Game“. Siehe Tweet:

Natürlich ist das noch nicht bestätigt und auch noch recht abenteuerlich daraus Zusammenhänge zu schließen. Unterm Strich darf man jedoch hoffen, dass Sony ebenfalls ein Programm plant. Mit Netflix wären gleich zwei große Firmen dahinter, die Geld in entsprechende Aboprogramme stecken könnte. Vielleicht ein Vorteil um große Projekte zu finanzieren?