Werbung:

Hitman: Serie soll nach Trilogy erstmal pausiert werden.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Hitman ist in der Ära der PlayStation 4 und Xbox One mit drei neuen Titeln bedacht wurden, die das Spielkonzept deutlich erweitert haben. Es gab jedoch auch Kritik – vor allem am gewählten Episoden Format, dass das Spiel nur Häppchenweise an die Spieler lieferte. Erst mit Hitman 3 lies man das Konzept wieder fallen, veröffentlichte stattdessen das komplette Spiel und konzentriert sich nun nachträglich auf DLC’s.

Aber bei den Entwicklern scheint erst einmal die Kreativität hinter der IP gebrochen. In einem Interview kündigt IO Interactive CEO Hakan Abrak, gegenüber Gamesindustry an, dass Agent 47 erst einmal eine Pause benötigt. Allerdings habe man noch ein paar Ideen für die „World of Assasination Trilogy“. Die World of Assassination Trilogy bezeichnet die neue Trilogy der Hitman Serie. Einige Entwickler arbeiten an den entsprechenden Ideen – was sich letztlich nach weiteren DLC’s für Hitman 3 anhört.

IO Interactive arbeitet ohnehin erstmal an einem anderen Spiel. So ist ein großer Teil der Mitarbeiter an einem Spiel basierend auf der 007 Lizenz beschäftigt. Aber zu diesem Projekt gibt es bislang keine weiteren Informationen.