Werbung:

Assassin’s Creed: Gerüchte um das Setting des nächsten Ablegers.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Assassins Creed erscheint nicht mehr als Jährlicher Ableger. Viel mehr lässt man den Entwicklern nun eine gewisse Zeit um die Ziele umzusetzen. Und so berichteten wir auch kürzlich erst über die Gerüchte, dass im Jahr 2022 kein neues Assassin’s Creed, sondern Gerüchten zur Folge eine große Assassin’s Creed Valhalla Erweiterung veröffentlicht wird. Das nächste Assassin’s Creed soll dann erst im Jahr 2023 erscheinen.

Im INterview mit „TheGamer“ wurde der leitende Autor zu Assassin’s Creed Valhalla nun befragt, wo er den nächsten Teil der Reihe sieht. Die Antwort – In Südamerika! Sodamerika biete eine solch faszinierende Kultur und man könnte Storielinien von den Inkas bis zu den spanischen Konqustadoren erzählen. All das würde auch eine perfekte Grundlage an Storie, für ein neues Assassin’s Creed Spiel geben.

Unbekannt bleibt jedoch, in wie fern der Mann in die aktuellen Arbeiten des nächsten Assassin’s Creed eingebunden ist. Ob man das als Hinweis zum nächsten Assassin’s Creed werten kann oder am Ende doch etwas völlig anderes als Storie-Grundlage dient, bleibt abzuwarten.

Nicht wenig Spieler wünschen sich schon lange einen Ausflug in das alte Japan. Wie gut das funktioniert haben die PlayStation Studios zuletzt mit dem PlayStation 4 exklusiv Spiel Ghost of Tsushima gezeigt.

Quelle