Werbung:

Xbox Team äußert sich zu möglichen Preiserhöhungen von Titeln der Xbox Game Studios.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die Xbox Series X wurde vor rund einer Woche veröffentlicht. Möchte man die Leistung der Konsole wirklich ausnutzen sind aufwendige Spiele-Entwicklungen notwendig. Die kosten viel Geld – ein Grund warum viele Publisher ihre Preise für Videospiele erhöhen möchten. Grade zum Einstieg werden Spiele so im Schnitt wohl 10€ mehr kosten!

Werden Xbox Game Studios Videogames ebenfalls teurer?

Auch bei Microsoft wertet man aktuell aus, wie man mit Preiserhöhungen umgehen möchte. Microsoft’s Tim Stuart – CFO bei Xbox – hat sich nun Fragen zur Thematik gestellt. Bei Microsoft habe man allerdings noch keine Entscheidung darüber gestellt, ob man die First Party Entwicklungen im Preis erhöhen wird. Grundsätzlich spricht sich Stuart aber für Preiserhöhungen aus, denn immerhin sei es gerechtfertigt, dass die Publisher für ihren Mehraufwand auch einen höheren Preis bekommen.

Spiele steuern auf 100€ zum Einstand zu…

Das Problem bleibt allerdings, dass Spiele zum Release auf 100€ zusteuern. Ein wirklich erheblicher Preis, der mit der Zeit von vielen kaum noch gezahlt werden kann. da bleibt dann vermutlich nur noch jemanden zum Teilen finden um die Preise zu halbieren oder wirklich auf Sales zu warten, die in der Regel wenige Monate nach der Veröffentlichung beginnen.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.