Werbung:

Xbox Series X – schlechter Verkaufsstart in Japan. Aber auch PS5 legt schlechte Zahlen vor…

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die PlayStation 5 und Xbox Series X erscheinen dieser Tage. Während wir erst morgen eine PS5 offiziell erwerben dürfen, ist die Xbox Series X und Xbox Series S bereits seit dem 10 November im Handel.

In Japan sind bereits alle drei Konsolen erschienen – aber alle drei haben eins gemeinsam. Die Verkaufszahlen der ersten Woche in Japan sind nicht sonderlich hoch.

PS2 Start brachte 600.000 Verkäufe in einer Woche. PS4 Start immerhin noch 400.000. PS5 kann nicht mithalten.

Die Japaner sind ein Technik Land. Gibt man ihnen einen Grund, laufen sie Sturm um ein technisches Gerät zu erhalten. Im Fall der PlayStation 5 scheint bei der Nachfrage ein Problem zu herrschen. Fraglich nur – ob dies wirklich an der Konsole selbst oder nicht eher an den Bedingungen der Pandemie mit dem Covid 19 Virus liegt.

Eine Übersicht der Verkaufszahlen der ersten Woche unterschiedlicher Konsolen.

  • PS2 – 631k
  • PS4 – 322k
  • Xbox – 124k
  • PS5 – 118k
  • PS3 – 88k
  • Xbox 360 – 62k
  • Xbox One – 24k
  • Xbox Series X/S – 21k

Demnach konnte die Xbox Sieres X und S (zusamengezählt) grade einmal 21K Konsolen in der ersten Woche verkaufen. Aber auch die PlayStation 5 ist nicht so sehr viel höher. So konnte Sony 118.000 Konsolen in der ersten Woche verkaufen. Im Vergleich zum PS4 und PS2 Launch eigentlich zu wenig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.