Werbung:

Watch Dogs Legion: Nicht nur eine offene Welt – zahlreiche vollständig ausgearbeitete Innenräume warten auf euch!

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Mit der aktuellen Generation wurden die Möglichkeiten der Open World Games deutlich ausgebaut. Zahlreiche Entwickler und Publisher haben sich mit dem Thema auseinander gesetzt und für sich genutzt. Watch Dogs Legion scheint das Konzept nun nochmals erweitern zu wollen und verspricht nicht nur eine offene Welt, sondern zahlreiche Details in dieser Welt.

Für üblich ist es nämlich so, dass Spiele eine offene Welt mit riesigen Städten bieten. Jedoch sind die meist nur „optisch designt“. Bieten zahlreiche Häuserkulissen, die aber spielerisch wenig nutzen haben und in der Regel nicht betreten werden können.

In Watch Dogs Legion soll sich das ändern und man verspricht, dass zahlreiche Gebäude komplett samt Innenräumen ausgearbeiteten wurden. Diese sollen auch einen spielerischen Aspekt haben. Als Beispiel seien Bekleindungsgeschäfte genannt, die interaktiv sein sollen. So könnt ihr in jedem Shop etwas neues Optisches für euren Charakter finden.

Die Welt von Watch Dogs Legion ist in London angesiedelt. Einiges ist erfunden. Viele Sehenswürdigkeiten sind jedoch übernommen. Spieler dürfen ab dem 6 März 2020 auf PC, Xbox One und PlayStation 4 Watch Dogs Legion spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.