Werbung:

Splinter Cell: Comeback soll in „kleinen Schritten“ erfolgen. Scheint als ob man keine große Ankündigung in nächster Zeit erwarten darf…

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Die Splinter Cell Marke war einst eine der erfolgreichsten Marken der Ubisoftgeschichte. Jedoch hatte man das Konzept einem starken automatismus unterzogen, dass Innovationen – ähnlich wie bei anderen Fliessbandproduktionen – ausblieben.

Da nun jedoch schon einige Jahr Pause ist wünscht sich manch Fan diese Marke zruück. Und es gab auch schon mehrfach die Gerüchte, dass Sam Fischer in einem neuen Splinter Cell Spiel als Hauptheld ein Comeback feiern soll. Leider stellten sich Gerüchte oft nur als Promoaktion heraus oder wurden komplett dementiert.

Yves Guillemet, CEO von Ubisoft hat nun betont, dass man die „Splinter Cell“ Marke langsam erwachen lassen möchte. Aktuell habe man noch nichts anzukündigen, allerdings wolle man erst einmal kleine Erfahrungen – auch auf anderen Geräten schaffen – bevor man sich eines Tages wieder an einen AAA Titel traut.

Scheint so als wolle man sicher gehen, dass das Interesse an Splinter Cell tatsächlich so groß ist, wie es Medien teilweisen vermuten lassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.