Werbung:

Insomniac Games soll von Sony Worldwide Studios profitieren. Sunset Overdrive nun PS4 exklusiv Marke?

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Insomniac Games wurde bekanntlich von Sony gekauft und gehört damit fortan zu den Sony Worldwide Studios. In diesem Rahmen werden sie wohl nur noch exklusive Spiele entwickeln. Laut Shawn Layden war die Übernahme nur logisch – immerhin habe Insomniac auch mit Marvel’s Spider-Man bewiesen, wie konsequent dieses Studio arbeitet. Innerhalb von unabhängigen Studios sei dies eine Seltenheit und man wollte die Chance nutzen diese Zusammenarbeit zu vertiefen.

Daher kam es zur Übernahme und Insomniac Games sollen dabei jede Menge dinge versprochen wurden sein. So wird es niemanden geben, der Insmoniac in Zukunft sagt, welche Spiele sie entwickeln sollen. Sie sollen weiterhin so frei entwickeln können, wie sie es gewohnt sind.

Darüber hinaus soll es jedoch Vorteile geben. Als Teil der Sony Worldwide Studios wird Insomniac Games künftig in das Netzwerk von Entwicklern aufgenommen und kann auf den großen Pool an Tools, Engines und Technologien zurückgreifen, der von den PlayStation exklusiven Entwicklern bereits geschaffen wurde.

Welches Spiel sie als nächstes entwickeln ist unbekannt. Sunset Overdrive ist mit der Übernahme von Insomniac ebenfalls in den Markenpool von Sony übergangen. Allerdings gilt das nur für mögliche Nachfolger des Franchises. Jedoch hat Insomniac Games bereits betont, dass andere Projekte vor einem Sunset Overdrive Nachfolger vorgehen.