Werbung:

Control: Die PC Systemanforderungen wurden runtergesetzt. Gab es ein Downgrade? Neue Videos.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Die Veröffentlichung von Control rückt immer näher. Der Goldstatus wurde bereits ausgerufen und im Vorfeld der Veröffentlicht hat man nun den Systemanforderungen ein Update verpasst. Um bei Spielern nicht den falschen Eindruck zu erwecken hat man aber nicht nur aktualisierte Systemanforderungen bekannt gegeben, sondern gleich auch betont, dass diese nicht über ein Downgrade der Grafik erreicht wurden sein sollen.

Die Anforderungen:

Mindestspezifikation

  • Prozessor: Intel Core i5-4690 / AMD FX 4350
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 780 / AMD Radeon R9 280X
  • RAM: 8 GB
  • Betriebssystem: Windows 7, 64bit
  • DirectX: DX11

Empfohlene Spezifikation

  • Prozessor: Intel Core i5-7600K / AMD Ryzen 5 1600X
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1660/1060 / AMD Radeon RX 580
  • Für Raytracing: NVIDIA GeForce RTX 2060
  • RAM: 16 Gigabyte
  • Betriebssystem: Windows 10, 64-Bit
  • DirectX: DX11 / DX12

Zusätzliche PC-Funktionen:

  • Widescreen-Unterstützung 21: 9 / anpassbare Steuerung / unbegrenzte Frame-Rate / G-Sync / Freesync-Unterstützung

Darüber hinaus gab es neue Videos:

Control erscheint am 27 August 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.