Werbung:

The Witcher: Die Netflix Serie richtet sich gezielt an erwachsenes Publikum. Gewalt und Sex zur authentischen Darstellung – nicht um zu schocken.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Die Witcher Videospielserie hat bereits gezeigt welch grandioses Universum mit dem Roman erschaffen wurde. Eine Serien-Adaption soll nun einen zweiten – etwas anderen Blick – auf die Witcher Roman Vorlage geben und ist bei Netflix in Entwicklung.

Fans haben aufgrund der gezeigten Bilder den Eindruck erhalten, dass die Marke weichgespült wurde und daher nicht mit der Videospiel-Vorlage mithalten kann.

Jedoch rechtfertigen sich die Macher nun damit, dass man sehr wohl The Witcher für ein erwachsenes Publikum konzipiert habe. Es sei nur sehr schwierig Gewalt und Sex-Szenen authentisch in „öffentlichen Material“ darzustellen.

Fans sollen daher beruhigt sein und sich auf eine authentische Darstellung der Marke freuen. Überzeugen darf man sich Ende des Jahres. Ein endgültiger Termin wird noch mitgeteilt.