Werbung:

Google Stadia: Das eigene Pro Abonnement ist mit PS Plus und Xbox Live Gold vergleichbar – nicht mit dem Xbox Game pass – sagt Google.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Die Mannen von Google planen bekanntlich einen eigenen Dienst namens Stadia um den Videospielmarkt ordentlich aufzumischen. Dahinter verbirgt sich ein Streamingdienst der es nutzern ermöglichen soll ohne potente Hardware modernste Videospiele zu spielen.

Um den Dienst jedoch letztlich zu nutzen müssen Spieler nicht nur die Spiele zum Vollpreis erwerben, sondern auch ein Abonnemont abschließen mit dem Sie üpberhaupt erst berechtigt sind die Spiele zu spielen.

Nun hat in einem aktuellen AMA der Director of Product bei Google Stadia ein wenig mehr über das „Pro Abo“ gesprochen und dabei nochmal darauf hingewiesen, dass man hier keinen Dienst wie Xbox Game pass erwarten sollte.

Stattdessen verglich man den Dienst viel mehr mit PlayStation Plus und Xbox Live Gold. Beide Dienste funktionieren so, dass sie Zugang zu online Modi erlauben und monatlich eine Auswahl an hochwertigen Spielen kostenfrei verteilen. Ob es kostenfreie Spiele ebenfalls bei Google gibt? Es bleibt abzuwarten.

Starten soll Google Stadia im November.