Werbung:

Sony kauft Audiotechnologie Unternehmen „Audiokinetic“ auf. Bieten die bekannte Lösung „Wwise“ an.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Audio in Videospielen ist immer wichtiger. Daher hat sich Sony dazu entschlossen Wwise Anbieter Auditokinetic zu kaufen und in das Sony Imperium aufzunehmen. Audiokenitec verteilt seine Wwise Schnittstelle jährlich an etwa 500 Spieleanbieter.

Laut einer offiziellen Pressemitteilung werden Audioerfahrungen in Spielen immer wichtiger und man befindet sich hier in einem wachsenden Markt.

Audiokenitc wurde im Jahr 2000 von Martin H. Klein gegründet. Er ist bis heute Präsident und wird es wohl auch bleiben. Audiokinetic soll trotz Übernahme weiterhin unabhängig agieren. Sony hofft durch die Übernahme einen Mehrwerk für das PlayStation Ökosystem zu erreichen.

Mehr gibt es auch in der offiziellen Pressemitteilung.

Schon gelesen?
Team Sonic Racing: Sega zeigt Bild mit kompletten Team Eggman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.