Werbung:

Ohje – Fallout 76 sorgt erneut für negative Schlagzeilen. Über das Spielinterne Support System konnten Spieler Kundendaten abrufen…

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Man mag es mittlerweile für eine Parodie halten, doch Käufer von Fallout 76 dürften das überhaupt nicht mehr Lustig finden. Fallout 76 hat in den letzten Tagen für eine negative Schlagzeilen nach der anderen gesorgt und musste zuletzt sogar teure Eingeständnisse machen, indem man Armored Power Edition Käufern eine teure Tasche auf Nachfrage nachproduzieren lässt.

Und als ob es Schicksal ist, geht selbst dieser Vorgang nicht ohne Probleme über die Bühne. Denn nachdem erste Spieler sich über das Ticket System an Bethesda gewandt haben, fand man einen Glitch. Ein Glitch mit dem sich alle Tickets und damit die Kundendaten von Bethesda anzeigen liesen. Ein ziemlich hartes Sicherheits-Problem!

Schon gelesen?
Far Cry New Dawn: Weitere 6 Minuten Gameplay veröffentlicht.

Bethesda scheint hier zwar schnell gewesen zu sein und hat das Sicherheitsproblem geschlossen, dennoch dürfte auch diese Schlagzeile zeigen, dass Bethesda ein echtes Problem hat. Ob sich der Name davon nochmal erholt?

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.