Werbung:

Final Fantasy XV: Nimmt der Game as a Service Support nun ein Ende? Geplante DLC’s werden mit einre Ausnahme eingestellt. Erster Teaser.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Square Enix hat mit der Veröffentlichung von Final Fantasy XV das Games as a Service Modell für sich entdeckt und Spieler über Jahre hinweg mit weiteren Inhalten versorgt. Eigentlich hatte man vor einigen Monaten darüber gesprochen bis 2019 hinein weitere DLC Episoden veröffentlichen zu wollen.

Anscheinend haben die sich aber nicht sonderlich verkauft, denn nun gibt es seitens Square Enix die Ankündigung, dass man die Ressourcen verschoben habe. Nur Episode „Ardyn“ soll wie geplant erscheinen. Die restlichen Episoden wurden eingestellt.

Dafür gibt es schon einen ersten Teaser:


Schon gelesen?
Hitman 2: Sean Bean steht als Elusive Target bereit. Volles Missionsbriefing im Video veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.