Werbung:

Shenmue 1 und 2 Remaster-Collection im Test.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Die Mannen von Sega haben sich Jahre lang gestreubt dem Wunsch der Fans nachzukommen, der einst legendären Marke Shenmue ein Comeback zu verschaffen. Problem dieser Idee war die Finanzierung. Im Gegensatz zu vielen anderen Medien, lassen sich Videospiele nicht einfach auf neue Plattformen überliefern. Oft müssen nochmals Monate, wenn nicht Jahre an Entwicklungsarbeiten in die Spiele gesteckt werden. Das will wieder eingespielt werden.

Zeitloser Klassiker? Nein – doch eine Inspiration

Für viele gilt die bisherige Shenmue Serie als zeitloser Klassiker. Immerhin handelte es sich bei der Shenmue Serie damals um die bis Dato teuerste Produktion, die jemals in die Wege geleitet wurde. 50 Millionen US Dollar war das Budget. Erhalten haben Spieler dafür Ansätze einer offenen Welt, für damals aufwendig gestaltete Dialoganimationen und viele Mechaniken, die in heutigen Spielen als Standard gelten.

Um einen zeitlosen Klassiker handelt es sich bei Shenmue 1 und auch Teil 2 jedoch nicht. Für heutige Verhältnisse ist das Spieldesign ziemlich träge und die Hauptaufgabe ist es eigentlich, die für damalige Verhältnisse aufwendig gestaltete Umgebung zu erkunden. Am besten lässt sich das Gameplay da noch mit dem geistigen Ableger „Yakuza“ vergleichen. Denn auch in Shenmue prügelt ihr euch sonst durch die Welt und spielt das ein oder andere Minispiel.

Technisch Gut gealtert

Jedoch muss man Sega’s Klassiker Shenmue sagen, dass es gut gealtert ist. Mit dem Remaster hat man Shenmu nicht nur eine höhere Auflösung verpasst, sondern auch ein paar Glättungsfilter. Zwar merkt man an den Texturen, dass es sich um ein altes Spiel handelt. Unterm Strich lässt sich die Neuauflage optisch aber durchaus sehen!

Cliffhänger bleibt und wird nur auf PS4 und PC aufgelöst

Etwas problematischer ist, dass der Cliffhänger am ende des Spiels weiterhin erhalten bleibt. Xbox One Anhänger, die weder PC noch PS4 Spielen werden damit wohl auch weiter leben müssen. Nur für PlayStation 4 und PC befindet sich Shenmue III in Entwicklung, bei dem die Handlung hoffentlich endgültig abgeschlossen wird. Da Shenmue III aber erst im kommenden Jahr in den Handel kommt, bleibt bis dahin noch etwas Zeit. Spieler die bislang noch nicht mit Shenmue in Kontakt gekommen sind, haben so mehr als genug Zeit die beiden ersten Teile nachzuholen.

Geht allerdings mit der Erwartung daran, dass heutige Spielstandards nicht zum Spiel gehören. Ihr spielt ihr Spiele die bald zwei Jahrzente alt sind.


Produkte von Amazon.de

Fazit: Für Fans ist es ein Traum, dass Shenmue 1 und 2 auf modernen Konsolen nochmals gespielt werden können. Für Neueinsteiger ein Spiel mit großer Hürde, da das Spieldesign veraltet und ziemlich eintönig gestaltet ist. Wer jedoch keine zu Hohen Anforderungen na diese Reihe stellt, kann ein wichtiges Spiel der Videospielgeschichte kennenlernen. Nutzt die Chance und unterstützt das Projekt Shenmue. Und sei es nur drum bald den dritten Teil spielen zu können. Der wird sicherlich auch mehr mit den heutigen Maßstäben an Spielen mithalten können.

Kaufempfehlung: Ja – greift zu!