Werbung:

Street Fighter 30th Anniversary Collection im Test.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken


Capcom hat uns die Möglichkeit gegeben, Street Fighter in der Street Fighter 30th Anniversary Collection zu testen. Überreicht wurde uns ein Exemplar der Xbox One Version. Es warten 12 Street Fighter Klassiker auf den Käufer und damit eine ganze Generation. Alles abgebildet wurde dennoch nicht, denn einige Ableger hat man draußen gelassen – das ist schade! Ob die Sammlung dennoch einen Blick wert ist, verrät unser Test.

Klassiker gut gealtert

Street Fighter ist schon eine besondere Reihe. Prügler funktionieren heute nicht sonderlich anders, unterhalten dennoch so gut wie damals. Zwar mag die Anzahl an Kämpfer deutlich gesteigert wurden sein und die Kulissen mittlerweile zerstörbar und in 3D modelliert. Die alten Street Fighter Titel spielen sich aber auch heute noch richtig klasse und sind besser gealtert, als manch moderner Prügler. Die Jungs von Capcoms konnten das damals und können es heute nicht besser. Ganz im Gegenteil musste man zuletzt mit Street Fighter 5 lernen, dass die Fans ganz genau hinschauen, was sie für ihr Geld erhalten.

Nicht alles in der Street Fighter Sammlung

Ganz zufrieden sind Fans dennoch nicht und ich spreche hier nicht aus eigener Erfahrung. Zwar hab ich Street Fighter gespielt, allerdings hat die Serie eine solch verzweigte Geschichte, dass ich tatsächlich nur die üblichen Konsolenableger kenne. Die Sammlung hingegen bildet aber auch die Arcade Ableger ab. Und ich persönlich war noch nie in einer Arcade-Halle. Als Dorfkind war man froh mal einen Flipper zu haben.

Dennoch ist es an vielen Stellen zu lesen, dass Street Fighter Ex Reihen fehlen und auch einige weitere Untertitel, die zwar „schlechter“ waren, aber ruhig in einer Jubiläums-Edition abgebildet hätten sein dürfen. Immerhin – die Spiele sollen weitestgehend original übernommen sein und es soll sich um die original Roms handeln. Lediglich die Optik könnt ihr auf eure Bedürfnisse anpassen. Entweder strecht ihr das Bild oder ihr zeigt außen Grafiken oder schwarze Balken. Die Spiele sind noch im alten 4 zu 3 Format.

Online und Offline

Ansonsten bietet euch das Paket einen guten mix aus Offline Modi, aber auch Multiplayer Modi. Einige Teile können online gespielt werden – das ist allerdings sehr Herausfordernd, da die Gegner hier oft sehr mächtig sind. Am meisten macht die Sammlung Spaß, wenn ihr einen Kumpel neben euch habt und auf der Couch einige Matches absolviert. Das erinnert an die guten alten Nintendo Zeiten!

Was erhalten Käufer der Street Fighter 30th Anniversary Edition?

Insgesamt sind zwölf Street Fighter Titel in der Collection vorhandne. Das wären:
Street Fighter
Street Fighter II
Street Fighter II: Champion Edition
Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting
Super Street Fighter II: The New Challengers
Super Street Fighter II Turbo
Street Fighter Alpha
Street Fighter Alpha 2
Street Fighter Alpha 3
Street Fighter III: New Generation
Street Fighter III: Second Impact
Street Fighter III: Third Strike

Fazit

Street Fighter 30th Anniversary Collection ist ein echtes Kulturgut! Die Serie funktioniert heute wie damals und gehört zu den größten des Videospiels dazu. Umso schöner, dass man auf modernen Konsolen nochmal die komplette Geschichte erleben kann. Jeder der Kamfspiele mag und seine Ursprünge kennenlernen möchte, der sollte bei dieser Collection zugreifen!

Kaufempfehlung: Ja – greift zu!