Werbung:

Oha! Der Mafia 3 Entwickler Hangar 13 hat wohl einen großen Teil seiner Belegschaft entlassen. Reagiert 2K Games vorsorglich auf die schlechten Wertungen von Mafia 3?

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Oha! Der Mafia 3 Entwickler Hangar 13 hat wohl einen großen Teil seiner Belegschaft entlassen. Reagiert 2K Games vorsorglich auf die schlechten Wertungen von Mafia 3?

Die Mannen von Hangar 13 haben mit der Entwicklung von Mafia 3 mehr Glück als Verstand gehabt. Obwohl die Wertungen zum Spiel nur Mittelmäßig, teils sogar vernichtend schlecht waren, hat sich der Titel eigentlich ganz ordentlich verkauft.

Der durch NBA 2K18, BioShock, etc verwöhnte Publisker Take Two / 2K Games hat nun möglicherweise vorsorglich aufgeräumt. In einre Mail bestätigt man Kotakt gegenüber, dass es zu Entlassungen bei Hangar 13 gekommen ist. Eine Zahl nennt man nicht, aus Insiderquellen möchte Kotaku jedoch wissen, dass die gestrichenen Stellen beachtlich ausfallen sollen.

Schon gelesen?
Ubisoft: Rainbow Six am Wochenende kostenlos spielbar – Trailer nachgereicht.

Aktuell soll sich bei Hangar 13 ein Prototyp für ein neues Spiel in Entwicklung befinden. Möglicherweise möchte man dort einen Neustart wagen, damit das Studio künftig bessere Ergebnisse abliefern kann?