Friday the 13th: Hmpf! Macht uns die USK in Deutschland einen Strich durch die Rechnung?

Autor des Artikels: Steven Wilcken


Friday the 13th: Hmpf! Macht uns die USK in Deutschland einen Strich durch die Rechnung?

Horror Spiel Fans warten schon gespannt auf die Veröffentlichung der Videospielumsetzung von Friday the 13th auf Konsole und PC. Und zuletzt gab es die freudige Nachricht, dass es Ende Mai soweit sein wird. Allerdings könnte zumindest in Deutschland eine Verzögerung aufkommen.

Während die PEGI Variante des Spiels trotz „extremer Gewalt“, „wiederholten grundlosen Tötungshandlungen“ und „Vulgärsprache“ einen 18ner Stempel verpasst.

Die USK hatte Friday the 13th zunächst die Freigaber in Deutschland verweigert. Ein Wiederspruch konnte diese Entscheidung aufheben. Ein Bundesland hat jedoch das Urteil angefechtet und ging nun in die letzte Instanz – das Appellationsverfahren.

Diese Instanz mussten auch Titel wie Dead Space 2, Killing Floor 2 und Dead Rising 4 durchlaufen, was zu größeren Verschiebungen in Deutschland führte. Möglicherweise wird in Deutschland der Release daher nicht klappen und ziemlich wahrscheinlich nicht pünktlich erfolgen.