Ninja Theory spricht über mögliche Nachfolger beliebter Marken.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Ninja Theory spricht über mögliche Nachfolger beliebter Marken.

Ninja Theory arbeitet aktuell an den gut ausschauenden Titel Hellblade: Senua’s Sacrifice – hat in seiner Laufbahn so einige geniale Titel erschaffen. Darunter Heavenly Sword, Devil May Cry als Reboot und Envslaved: Odyssey to the West.

Im Bezug auf Enslaved fragten die Mannen von Game Informer nun mal bei Ninja Theory nach, wie es um Nachfolger bestellt ist. Die machten jedoch klar, dass die Rechte im Fall von Enslaved bei Namco Bandai liegen. Entsprechend sei es in ihrer Hand einen Nachfolger in Auftrag zu geben.

Allerdings bezweifelt er dass es dazu kommen wird. Ein Enslaved Nachfolger würde Horizon Zero Dawn zu ähnlich sehen – sagen die Entwickler bei Ninja Theory.

Ob es also jemals Nachfolger zu Ninja Theory spielen geben wird? Aktuell scheint es eher nicht danach auszusehen.