Hajime Tabata spricht über Unterstützung weiterer Plattformen und gibt Nintendo Switch eine Absage. Xbox Scorpio Anpassung hingegen möglich.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
Final Fantasy 15 kaufen: http://amzn.to/2hhz53a

Hajime Tabata spricht über Unterstützung weiterer Plattformen und gibt Nintendo Switch eine Absage. Xbox Scorpio Anpassung hingegen möglich.

Final Fantasy XV ist Ende des Jahres 2016 erschienen und wird aktuell noch mit zahlreichen zusätzlichen Inhalten bedient. Nun sprach Hajime Tabata über möglichen Support weiterer Plattformen, da uns ja in diesem Jahr gleich zwei neue Plattformen erwarten.

Zum einen wäre das die Nintendo Switch und zum anderen die Xbox Scorpio.

Schlecht sieht es allerdings für Final Fantasy Fans aus die gerne auf Nintendo Switch spielen würden. Eine Umsetzung für die Nintendo Switch kommt laut Tabata nicht in Frage. Man hat laut Tabata nicht einmal Tests durchgeführt ob die Hardware geeignet wäre das Spiel zu stemmen. Etwas revidieren tut sich dies mit der Aussage, dass im Final Fantasy 15 Team große Nintendo Fans sitzen, die gerne an einem Nintendo Projekt arbeiten würden. Vielleicht findet man ja doch noch Möglichkeiten?

Schon gelesen?
Call of Duty Black Ops 4: Activision möchte wohl nicht komplett auf Singleplayer Kampagnen verzichten.

Besser sieht es bei der Xbox Fraktion aus. Die Xbox Scorpio hat man nämlich ganz genau im Auge und hat durchaus ein Interesse Final Fantasy 15 später für die Xbox Scorpio entsprechend anzupassen. Details darüber konnte man aber noch nicht verraten.