Werbung:

Doch kein VR für Projekt Scorpio? Microsoft hat die Webseite zur Project Scorpio überarbeitet und dabei die Werbung für Hi-Fidelity VR gestrichen.

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

Xbox One kaufen: http://amzn.to/2hEESjr

Doch kein VR für Projekt Scorpio? Microsoft hat die Webseite zur Project Scorpio überarbeitet und dabei die Werbung für Hi-Fidelity VR gestrichen.

Mit der Xbox One Scorpio hat Microsoft aktuell ein Projekt in Planung auf das die ganze Videospielwelt gespannt schaut. Nach ein paar Rückschlägen bezüglich des First-Party-Line-Ups in letzter Zeit ist ein entsprechender Durchschlag für die Xbox Sparte wichtig.

Allerdings scheint Microsoft noch lange nicht ganz sicher zu sein, was mit mit Project Scorpio letztlich erreichen möchte. Überraschend hat man dort nämlich die offizielle Seite überarbeitet und ein paar wichtige Passagen abgeändert. Ursprünglich sah das ganze nämlich so aus:

Schon gelesen?
Battlefield V: Electronic Arts und DICE zeigen die deutschen Sprachaufnahmen im Making Of Video.

abgeändert wurde das Ganze in diese Version:

Es fällt auf – Der VR Support wurde von der offiziellen Seite gestrichen. Es zeichnet sich aktuell ab, dass VR nicht der erhoffte Erfolg ist. Weder auf dem PC, noch auf PlayStation. Wobei grade auf PlayStation die zeichen anfänglich gut standen.

Hat dieses Scheitern und die bisherige Erfahrung von Microsoft vielleicht dazu geführt dass man nun doch erst mal kein VR anbieten wird?

Wirklich schlimm muss das nicht sein, denn das gibt natürlich mehr Raum sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.