Werbung:

Plus vs Gold – Wie viel Gegenwert hat man eigentlich bekommen?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

PS4-vs-Xbox-One-700x393[1]

Die Kollegen von Polygon haben zum Jahresende mal einen Jahresrückblick der anderen Art gemacht. Vermutlich wird der größte Teil von uns ein aktives Abo bei der Konsole seiner Wahl haben. Womöglich sogar bei beiden Konsolen. Immerhin wird sowohl Gold, als auch Plus zum Spielen von Multiplayer-Titeln benötigt. Doch Kunden der beiden Programme bekommen weitaus mehr. Denn bereits das ganze Jahr versorgen uns Microsoft und Sony für die minimale Gebühr von ca. 2-4 Euro pro Monat, monatlich mit frischen spielen.

Doch wer hat eigentlich was geboten? Polygon hat sich mal die aktuellen Preise angeschaut und zusammengerechnet, wie viel die Programme beim aktuellen Stand tatsächlich wert wären.

Xbox Spieler haben in diesem Zusammenhang immerhin einen Gegewert von 433€ im Verlauf des Jahres bekommen.

Richtig krass wird es bei Sony. Dort hat man richtig Tief in die Tasche gegriffen und Spielern einen Gegenwert von 1211€ geboten.

Dazu muss allerdings erwähnt werden, dass Sony drei Plattformen beliefert. Der einzug Vorzugspunkt hier geht dahin, dass Sony monatlich garantiert 2 Spiele pro Plattform bringt. Xbox bringt hingegen nur 1 garantiertes Spiel, selten 2.

In Sachen Qualität unterscheiden sich beide Programme allerdings kaum. Alle Spiele zusammengerechnet haben alle Xbox Spiele zusammen gerechnet eine Metakritik-Wertung von 78%. Bei PlayStation Plus liegt die Metakritik-Wertung bei 79%.

Fakt ist – egal ob Xbox oder PlayStation. Diese Programme sind schon allein anhand der kostenlosen Spiele ihr Geld wert!