Werbung:

Harte Worte: Ex Dice Entwickler rät vom Kauf von Battlefield Hardline zum Launch ab

Autor des Artikels: Steven Wilcken Steven Wilcken

battlefield hardlineElectronic Arts hat in den letzten Jahren keinen guten Job geleistet, wenn es darum ging sich um seine Marken zu pflegen oder seinen Ruf bei den Fans gut zu gestalten. Zwar gab es unzählige Ansagen, dass sich schon bald alles ändern werde, wirkliche beweise bleiben bisher allerdings aus. Jüngst sorgte Sims 4 für einen erneute Skandale, die bis heute nicht abreißen und die Verkaufszahlen des Titels enorm in den Keller treiben.

Und kaum hat man neue Worte zur Besserung ausgesprochen, gibt es schon wieder die nächsten schlechten Nachrichten vom Electronic Arts Lager.

Ein ehemaliger DICE Entwickler namens Tim Kjell hat nun in einer Reddit Session ganz offiziell zum Kauf von Battlefield Hardline abgeraten. Zumindest soll man dies nicht direkt zum Launch machen und lieber erst mal abwarten, wie sich das Spiel in den ersten Wochen schlägt.

Schon gelesen?
Onrush: Summer Slam soll Ende des Monats starten und zeigt sich in einem neuen Trailer.

Man solle laut Kjell erst zuschlagen, wenn sichergestellt ist, dass das Spiel auch wirklich rund läuft. Bei Battlefield 4 dauerte dieser Vorgang knapp ein Jahr. Laut Kjell sollte man sein hart verdientes Geld nur für Dinge ausgeben, die das Geld auch wirklich wert sind.