Borderlands 3: Entwickler sprechen darüber warum man so lange auf einen Nachfolger warten muss. Die Begründungen klingen vielversprechend!

Borderlands 3: Entwickler sprechen darüber warum man so lange auf einen Nachfolger warten muss. Die Begründungen klingen vielversprechend!

Eins ist ziemlich sicher. Bei Gearbox werkelt man unter Hochdruck an einem neuen Borderlands, bei dem es sich vielleicht um Borderlands 3 oder ein weiteres Spinnoff wie „The Pre-Sequel“ handelt. Genaue Details weiß man noch nicht, da bislang nur versteckte Hinweise gegeben wurden.

Doch wieso lässt man sich so viel Zeit ein solch beliebtes Spiel anzukündigen und nimmt die Fans nicht mit? Genau zu diesem Thema hat sich Randy Pitchford – CEO Gearbox – nun geäußert. So verglich er Borderlands mit GTA oder besser gesagt die Arbeitsweise hinter GTA. So seien GTA: Vice City und GTA: San Andreas gorßartige Spiele gewesen, aber zu GTA 4 gab es dann einen unglaublichen Sprung und Rockstar hatte sich Zeit gelassen dies zu realisieren.

Schon gelesen?  Call of Duty WW2: Im neuen Video geht man auf die deutsche Synchronisation ein und gibt uns einen Einblick hinter die Kulissen.

Ähnliches möchte man nun mit Borderlands erreichen. Der nächste Teil soll einen Quantensprung in der Reihe Darstellung und ein Meilenstein der Serie werden.

Was super klingt bedeutet aber auch zeitgleich, dass wir wohl erst einmal nichts von Borderlands 3 hören werden.


Categories

2 thoughts on “Borderlands 3: Entwickler sprechen darüber warum man so lange auf einen Nachfolger warten muss. Die Begründungen klingen vielversprechend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.